Depression

Die Depression ist mittlerweile schon fast zur Volkskrankheit geworden. Sie ist eine der Hauptursachen für Krankschreibungen in Deutschland. Das hat zur Folge, dass immer mehr Menschen darunter leiden – mit oder ohne Diagnose. Anzeichen einer Depression können Antriebslosigkeit und Verlust von Interesse sein, ebenso eine traurige und gedrückte Stimmung. Auch der Verlust an Freude, aber auch gesteigerte Aggression (vor allem bei Männern). Diese Symptome können noch mit Schlafstörungen, Verlust an Selbstvertrauen, Zuwachs an Sorgen und negativem Denken einhergehen und auch mit Appetitlosigkeit, Verlust der Libido und Konzentrationsschwierigkeiten zusammen auftreten.
Jeder Mensch durchlebt in seinem Leben depressive Phasen. Meistens erholt er sich schnell wieder. Ebenfalls kann eine Depression damit zu tun haben, dass man über einen längeren Zeitraum hinweg seine eigenen Bedürfnisse missachtet. Oder über seine Kräfte lebt. Eine Depression hat auch verschiedene Schweregrade. Und über die sollten wir unbedingt reden. Weiterhin plane ich gerne mit Ihnen eine auf Sie abgestimmte Behandlung. Auf jeden Fall ist es sinnvoll, einen Facharzt hinzuzuziehen. Auch eine unterstützende Medikation kann manchmal notwendig sein. Ganz einfach, damit Sie schnellstmöglich wieder zurück zu Ihrer alten Form finden.

Eine Depression ist eine vielschichtige Erkrankung

Depressionen TherapieAndererseits kann eine Depression sowohl als eigenständige Krankheit auftreten oder begleitend bei anderen Krankheitsbildern. Aus diesem Grund ist es nicht gut, diese Phase des Lebens leichtfertig abzutun. Denn sie bedarf einer genauen Diagnose durch Arzt und/oder Heilpraktiker. Ganz wichtig ist es, Ihre Symptome genau zu erfassen und andere Störungen entweder auszuschließen oder sie zu diagnostizieren. Und – es gibt auch körperlich bedingte Depressionen genauso wie saisonale Depressionen (dunkle Jahreszeit).

Abhängig von der Anzahl und Schwere der Symptome ist eine depressive Episode als leicht, mittel oder schwer (ICD10) zu bezeichnen. Typische weitere Anzeichen einer Depression sind:

  • Müdigkeit nach der kleinsten Anstrengung
  • Verlust des Selbstwerts
  • Unfähigkeit, sich zu freuen
  • Psychomotorische Hemmung oder Agitiertheit
  • Deutlicher Gewichtsverlust
  • Früherwachsen
  • Morgentief

Wenn die Diagnose steht, kann auch die Planung der Therapie beginnen. Ich möchte Ihnen helfen, Sie schnell aus Ihrem Loch und/oder Stimmungsschwankungen herauszubekommen und Ihr Erleben wieder lebendig und positiv werden zu lassen. Wir schauen nach den möglichen Auslösern in der Vergangenheit, beschäftigen uns mit Ihren Glaubenssätzen und Lebensleitlinien. Gleichfalls interessant sind auch die Momente der Überforderung in Ihrem Leben. Genauso wie die Augenblicke, in denen Sie Nein sagen wollten und dennoch ein Ja aus Ihrem Mund kam.

Haben Sie Fragen und wollen einen Termin ausmachen? Rufen Sie mich an 08143 | 99 266 82 oder schicken Sie mir eine Mail. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Nachrichten!